Mittwoch, 20. Januar 2016

Babybauchshooting


Als Hobbyfotografin fotografiere ich sehr gerne draußen, bei schlechtem Wetter musste ich schon einige Tage das Shooting vertagen, weil ich in meiner kleinen Wohnung auch keine großen Möglichkeiten habe zu knipsen. Allerdings macht mir das Fotografieren draußen viel mehr Spaß und ist sehr abwechslungsreich.

Da das Wetter im Moment nicht besonders ist, möchte ich euch ein Indoorshooting von mir zeigen. Zuerst waren meine liebe Freundin Geli und ich natürlich draußen, aber mit einer Hochschwangeren kann man nicht die Umgebung stundenlang erkunden und uns war von Anfang an klar, dass wir drinnen auch shooten werden. In Gelis Haus hatten wir zum Glück eine helle Fensterfront welche wir auch genutzt haben. Wenn man drinnen fotografiert, muss man natürlich kreativ sein, da man nicht wie draußen viele verschieden Hintergründe hat. Ich hoffe, wir waren für euch kreativ genug. 









Das war mein zweites Babybauchshooting und inzwischen ist der kleine RAPHAEL auch da. Ich finde den Namen zauberhaft, zumal man sagen muss, er war lange geheim. Alles Gute Raphael!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen